Deutsch

 

R O M A N  B R O G L I - S A C H E R

DIRIGENT

Nächste Auftritte: 14. Juli Busan Philharmonic Orchestra Sinfoniekonzert Programm: Don Juan Strauss, Violinkonzert Tschaikowsky, 9. Sinfonie Dvorak; 21. Juli: Open Air Galakonzert auf dem Gendarmenmarkt in Berlin; Tournee mit dem Jugendsinfonie Orchester Zuerichsee: 12.bis 18. August Wien, 25. August Neumünster Zürich, 26.August Saas Fee, 17. September St. Moritz, Programm: Mozart Sinfonie Nr.40 g-Moll, Arlesienne Suite Bizet Nr.1, Oboenkonzert von Marcello; 4.5. November: Konzerte mit dem Orchesterverein Dottikon Programm: 7. Beethoven und Vier Jahreszeiten Vivaldi; 17., 18. November: Jubiläums Konzert mit dem Orchesterverein Brugg mit Filmmusik; Neujahrskonzert 9. Beethoven mit den Lübecker Philharmonikern.
ECHOklassik_Logo
bestenliste neu 3
Stilcker Preis kl

Seit  2015 ist Roman Brogli-Sacher Chefdirigent des Jiangsu Symphony Orchestra in Nanjing China . Dies ist das Landesorchester der Provinz Jiangsu. Mit 105 Planstellen ist dies das wichtigste Orchester der 10 Millionen Stadt und achtmaligen Hauptstadt Chinas.

Im weiteren ist er seit 2012 ständiger Gastdirigent des  Orchesters und Theaters in Verona,Italien.

Eine vertiefte Beziehung pflegt Roman Brogli-Sacher seit mehreren Jahren zu den  Orchestern Arturo Toscanini in Parma,  dem Orchester des Theaters Bari, dem Orchester in Trieste, Genua und Cagliari sowie zu dem Orchestre Colonne in Paris.

In der Saison 2016-2017 werden weitere Konzerte folgen.

Im weiteren dirigiert er ab der Saiosn 2016-2017 drei verschieden Sinfoniekonzerte mit dem Orchester Rostock mit dem er seit einer Wagner Gala zur Rettung des Musiktheaters eng verbunden ist.

Ausserdem ist er Leiter des Jugendsinfonieorchesters Zürichsee und des OVD.

In der Saison 2014-15 dirigierte er dir Orchester von Bari, Verona, Trieste, Nanjing, Lübeck, Rostock, Münchner Symphoniker, Bielefelder Symphoniker, Dessau, RSI Lugano."

Von 2012-2015 war er künstlerischer Leiter der Oper Schloss Hallwyl

In der Saison 2013-14 dirigierte, der 1966 in der Schweiz geborene Dirigent, Roman Brogli-Sacher die Orchester von Sao Paolo, Lübeck, I Pommerigi Musicali Milano, orchestra del teatro Verona, orchestra del teatro Trieste, Staatsorchester Oldenburg, orchestre Colonne Paris, RSI Lugano und Münchner Symphoniker.    

Von 2000 bis 2015 dirigierte Brogli-Sacher  das Orchester der Hansestadt Lübeck.  Davon war er  12 Jahre als Generalmusikdirektor und 7 Jahre zusätzlich als Operndirektor am Theater Lübeck tätig.

So ist dem Theater für das mehrjährig angelegte Konzept Wagner Mann unter der Operndirektion von Roman Brogli-Sacher der Rudolf Stilcken-Preis 2013 verliehen worden. Dieser ist eine mit 25 000 Euro dotierte Auszeichnung für  Kontinuität, Öffentlichkeits-Wirksamkeit und Zuschauersteigerung durch eine Marke.

Im Oktober 2012 wurde das Ensemble des Theater Lübeck für Wagners »Der Ring des Nibelungen« in der Kategorie »Musik-DVD-Produktion des Jahres« mit dem ECHO-Klassik 2012 ausgezeichnet.

Im November 2011 erhielt diese DVD-Edition bereits den »Vierteljahrespreis der Deutschen Schallplattenkritik 2011«.

 
Roman Brogli-Sacher01(c)Holger Braack

Zudem wurde das Musiktheater unter Roman Brogli-Sacher von acht Kritikern in der Fachzeitschrift »opernwelt« zum Opernhaus des Jahres nominiert. Mit diesen überregional beachteten Erfolgen hat sich das Theater Lübeck an die Spitze der norddeutschen Opernhäuser gespielt. Das Haus hat in den letzten Jahren eine durchschnittliche Auslastung um 85%.

Ebenso entstand in dieser Zeit in Zusammenarbeit mit dem Label musicaphon eine Reihe von etwa 15 CD-Aufnahmen verschiedenster Musikwerke, u.a. die fünf Symphonien von Arthur Honegger und die vier Sinfonien von Johannes Brahms. Aus dem Bereich Oper ist »Der Ring des Nibelungen« von Richard Wagner als DVD und »Cavalleria rusticana« von Pietro Mascagni als CD erhältlich.

5 Jahre war er ständiger Gastdirigent an der Staatsoper Stuttgart tätig.  Er dirigierte Zauberflöte, Tosca, Tovatore, Carmen.

Nebst seinem Opernrepertoire von ca. 80 Werken welches er in Opernhäusern weltweit von Shanghai über Palermo bis  Lausanne, Hannover, Bern, Dublin und viele mehr erarbeitete, dirigiert Roman Brogli-Sacher weltweit  Konzerte.

Weitere  namhafte Orchester sind: Der Bayerische Rundfunk, das Berliner Sinfonieorchester, die Wiener Sinfoniker, Hamburger Sinfoniker, die Sinfonie Orchester Palermo, Arturo Toscanini, das Peking Philharmonic Orchester. La Suisse Romand , Rsi Ticino.

 

Stand Dezember 2015   

 

 

Home   Deutsch   Francais   Italiano   English